Außengelände Kita Borgfelde

Unsere Kita, eine grüne Oase in der Stadt

Frontalansicht der Kita Borgfelde

Herzlich willkommen!

Die Ev. Kita Borgfelde vereint Zentrumsnähe, durch die sehr gute Anbindung zum Berliner Tor, mit Naturerlebnissen auf unserem großen, als Garten angelegtem Spielplatz.

Wir betreuen Kinder im Alter von 1/2 Jahr bis zum Schuleintritt, unabhängig von ihrer Religion und Nationalität.

Träger unserer Einrichtung ist der Kirchengemeindeverband der Kindertageseinrichtungen im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost.

Achtung – Baustelle!

Aufgrund von Baumängeln am inzwischen über vierzig Jahre alten Gebäude der Ev. Kita Borgfelde, hat sich die Ev. Kirchengemeinde St. Georg / Borgfelde als Eigentümer des Grundstückes und des Gebäudes dafür entschieden, keine erneuten Renovierungsmaßnahmen an dem alten Gebäude durchzuführen, sondern dieses durch einen Neubau zu ersetzen.

Im deutlich größeren Neubau wird, neben Mietwohnungen, auch die Kita wieder ihren Platz finden. Die jetzige Planung sieht einen Abriss im Sommer 2018 vor. Während der Bauphase wird die Kita für ca. zwei Jahre in Container oder in ein Gewerbeobjekt umziehen. Der Kirchengemeindeverband hat bereits gute Erfahrungen mit der Containerlösung bei anderen Kitas gesammelt und arbeitet im Moment an einer geeigneten Lösung.

Für das Jahr 2020 ist der Einzug in den Neubau mit ca. 100 Plätzen und einem ca. 550 m2 großen Spielplatz vorgesehen. Das Mittagessen wird dann vorraussichtlich von „Lecker hoch drei – Dinners for Kinners“ von hamburg works der Pestalozzi Stiftung kommen. Hier kochen rund 25 Menschen mit schweren Behinderungen nach dem Cook&Chill-Verfahren mit Zutaten aus der Region und möglichst aus ökologischem Anbau.

Bundesprogramm Sprach-Kita

Vorlesen in der Herkunftssprache

Die Ev. Kita Borgfelde ist Ende Mai 2017 in das Förderprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgenommen worden.

Der Kita wird eine halbe Stelle für eine Sprachfachkraft finanziert. Die Sprachfachkraft setzt, mit Unterstützung der Kita-Leitung, die drei Schwerpunkte des Programms – alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien – um und bindet als Multiplikator alle pädagogischen Fachkräfte in das Programm ein.

Unser Mittagessen

Ab dem 4. September 2017 wird die Kita von der Speisekammer in Eimsbüttel mit leckerem Essen beliefert.

Dietmar Pies arbeitet als Caterer seit vielen Jahren mit Schulen und Kindertagesstätten zusammen und orientiert sich an den, von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfohlenen, Standards für Gemeinschaftsverpflegung.

  • Wir kochen mit wenig Salz und wenig Zucker und süßen auch mit Honig.
  • Wir berufen uns auf die natürlichen Geschmacksstoffe wie Kräuter.
  • Wir kochen teils echte bodenständige Hausmannskost.
  • Wir kochen mit frischen Produkten aus der Region und unser Gemüse wird gedünstet.
  • Wir verzichten KOMPLETT auf Geschmacksverstärker, Emulgatoren und andere chemische Zusatzstoffe und Bindemittel.
  • Wir verwenden reines Rapsöl aus Norddeutschland.
  • Wir verarbeiten ausschließlich Eier vom Hornbocker Hof in Bad Segeberg.

Unser Konzept und Bildungsverständnis

Unser grünes Außengelände

Bildung ist immer Selbstbildung

Kinder können nicht gebildet werden, sie bilden sich selbst. Jedes Kind erfasst und begreift die Welt, indem es selbst tätig wird. Dafür bringt es von Geburt an eine natürliche Neugier mit, die es antreibt sich forschend mit der Welt auseinander zu setzen.

Die Bildungs- und Lernschritte der Kinder betrachten wir daher als Selbstbildungsprozesse. Dabei steht die Selbsttätigkeit des Kindes im Vordergrund, bei dem es im Tun die Welt erfasst. Diese Selbsttätigkeit regen wir durch Projekte und Angebote an.

Selbstwirksamkeitserfahrungen 

Selbstwirksamkeitserfahrungen vermitteln dem Kind Sicherheit und befähigen es, sich auf sich selbst verlassen zu können. Die Bestätigung und Ermutigung durch die pädagogischen Fachkräfte gibt dem Kind das Vertrauen in seine Stärken, um etwas Neues auszuprobieren, Dinge kritisch zu prüfen, zu hinterfragen, Probleme mutig anzupacken und Verantwortung zu übernehmen.

Ganzheitliches Lernen

Eine anregungsreiche Umgebung, mit vielen unterschiedlichen Materialien und Möglichkeiten fördert diesen Selbstbildungsprozess. Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Die Kinder erhalten Raum und Zeit, um eigenen Ideen, Phantasien und Gedanken nach zu gehen und damit Selbstwirksamkeit zu erleben. 

Die pädagogischen Fachkräfte sind unterstützende Lernbegleiter und Gestalter einer anregenden Lern- und Erfahrungsumwelt.

Jedes einzelne Kind ist immer Akteur seiner eigenen Lernschritte

In der kindlichen Entwicklung gibt es keinen Unterschied zwischen Spielen und Lernen. Die pädagogischen Fachkräfte halten sich im Hintergrund und geben Impulse und Unterstützung zu den Spielideen und Lernschritten des Kindes. Sie teilen mit dem Kind die Freude an Vollbrachtem, Geschaffenen und Erlebnissen. Das Kind wird ermuntert sich auszuprobieren, weiter zu machen oder durchzuhalten.

Keine Bildung ohne Bindung

Team der Kita Borgfelde

Die sozialen und emotionalen Bindungen und Beziehungen zum Kind sind für die Entwicklungs- und Bildungsprozesse des Kindes entscheidend und für eine gute Interaktion unerlässlich. Unsere Mitarbeiter geben den Kindern Zuwendung und Geborgenheit, damit diese sich wohl und akzeptiert fühlen.

Die pädagogischen Fachkräfte sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusstSie begegnen den Kindern wertschätzend, achtsam und neugierig. Alle Mitarbeiter verhalten sich so, dass sich die Kinder an ihnen ein Beispiel nehmen können.

Wir erkennen Mädchen und Jungen in ihrer Individualität und wissen, dass sie mit unterschiedlichen Interessen und Stärken ausgestattet sind. Diesen stehen wir positiv und anerkennend gegenüber. Wir sind uns unserer geschlechterrelevanten Vorbildhaltung bewusst und bringen Gender-Kompetenzen in die Arbeit ein.

Kennenlernen & Anmeldung

Gerne können Sie telefonisch oder per Email einen Termin mit uns vereinbaren. Lernen Sie die besondere Atmosphäre unseres Kindergartens kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei der Elbphilharmonie
Kinder mit coolen Sonnenbrillen
Sitzgruppe beim Eingangsbereich
Zwei Kinder fahren mit dem LKW
Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Evangelische Kita Borgfelde
Leitung Hans Holger Berndt
Klaus-Groth-Straße 6
20535 Hamburg
Tel. 040 / 250 48 62
Fax 040 / 555 629 90
kita.borgfelde@eva-kita.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:00 - 17:30 Uhr

Fr: 07:00 - 17:00 Uhr

Angebote:

0-3 Jahre

3-6 Jahre

Beta-Gütesiegel
Kita Plus
Sprachkita